Ozon-Sauerstoff-Therapie Wien

Ozon-Sauerstoff-Therapie in Wien
Ozon-Sauerstoff-Therapie bei Medaesthetics in Wien

Ozon-Sauerstoff-Therapie bei Medaesthtics in Wien

Die Ozon-Sauerstoff-Therapie ist eine komplementäre (ergänzende) Therapieform nach dem Niedrig-Dosis-Prinzip. Die positiven, heilenden und biologischen Eigenschaften des Ozons sind mittlerweile in der Fachwelt unbestritten. Eine einmalige oder wiederholte Verabreichung von Medizinischem Ozon im niedrig dosierten Konzentrationsbereich entfaltet eine biologisch nützliche Wirkung und stärkt die eigene Abwehr, d.h. das Immunsystem wird dabei mobilisiert.

Es gibt eine Reihe von Erkrankungen, die durch eine Ozontherapie positiv beeinflusst oder sogar geheilt werden können. In der Regel wird das Medizinsche Ozon zusätzlich zu anderen Therapieverfahren gereiht; es zählt zu dem Bereich der Komplementärmedizin.

Bei medaesthetics liegt der Hauptfokus der Behandlungen im Bereich der Prävention, Regeneration und Revitalisierung.

Prävention, Regeneration und Revitalisierung

Bei beruflichem Alltagsstress oder geistigen und körperlichen Anspannungen ist eine Ozonbehandlung sehr gut geeignet. Die Aktivierung des Zellstoffwechsels der roten und weißen Blutkörperchen führt zu einer Verbesserung des Allgemeinzustandes und fördert eine generelle Revitalisierung. Auch der Leistungssportler kann hiervon profitieren. Zwar nicht in der Höchstleistung aber in der Leistung der Ausdauerphase wie auch bei der Verkürzung der Regenerationsphase.

Die Ozontherapie spricht auch sehr gut bei älteren Menschen an, weil alle Eigenschaften des Medizinischen Ozons genutzt werden können:

  • Verbesserte Versorgung des Organismus mit Sauerstoff,
  • Mobilisierung des Immunsystems und
  • Aktivierung der körpereigenen Antioxidanzien und Radikalfänger.

Generell können sehr gute Ergebnisse auch bei zerebralen Durchblutungsstörungen erreicht werden, da sich häufig Konzentrationsstörungen, allgemeine Leistungsschwäche, Unsicherheit beim Gehen und als Schwindelgefühl bemerkbar machen.

In Kombination zu anderen komplementären medizinischen Maßnahmen lässt sich das Medizinische Ozon auch präventiv einsetzen und trägt zu einer deutlichen Steigerung der Lebensqualität bei.

Für weitere Informationen und Videos zu der Ozon-Sauerstoff-Therapie von Dr. Hänsler klicken Sie hier >>

Behandlungsablauf

50 bis 100 ml körpereigenes Blut wird zuerst über die Vene entnommen und ausserhalb des Körpers mit einer exakt definierten Ozonmenge angereichert, das mit den roten und weißen Blutkörperchen zu 100% reagiert und deren Stoffwechsel aktiviert. Ozon ist damit nicht mehr vorhanden. Es wurde zur Aktivierung des Zell-Stoffwechsels verbraucht. Sauerstoff perlt hindurch und sammelt sich oberhalb der Flüssigkeit an.

Das aktivierte Eigenblut, nicht das Ozon oder Sauerstoff, wird in Form einer normalen Tropfinfusion unmittelbar wieder zugeführt.

Bei dem gleichen Termin kann anschliessend zudem eine Vitamininfusion angehängt werden.

Kontraindikationen:

  • Glucose-6-Phosphat Dehydrogenase Mangel (Favismus, akute hämolytische Anämie)
  • (Nicht eingestellte) Hyperthyreose, Thyreotoxische Krise
  • Die ersten drei Monate der Schwangerschaft
  • Die große Eigenblutbehandlung ist nicht indiziert bei Leukämie

Was sollten Sie beachten

Vor einer Ozontherapie sollten Sie Ihrem Arzt mitteilen, welche Medikamente Sie zu diesem Zeitpunkt einnehmen. Diese Medikamente dürfen keinesfalls ohne Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt werden.

Die Ozontherapie ist eine risikoarme Therapie und wird als komplementäre (ergänzende) Massnahme zu anderen Behandlungsarten durchgeführt.

Kurzübersicht der wichtigsten Informationen:

Anwendung: Für Sie und Ihn
Behandlungintervall: 2 – 3 Behandlungen die ersten zwei Wochen und danach ein Mal monatlich für 4 Monate
Dauer: ca. 30 Minuten
Schmerzen: keine
Ausfallzeit: keine
Kosten: Ab 75 €, kostenfreies Erstgespräch für neue Patienten

Beratung und Kontakt

Für eine Beratung oder Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten oder schicken Sie uns eine unverbindliche Onlineanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon: 01 375 11 00 60
Mobile: 0660 375 0 375
E-Mail: office@medaesthetics.at

Kontaktformular

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.